GÄNSEFÜSSCHEN - Theater Couturier, Berlin (D), Foto: Theater Couturier
GÄNSEFÜSSCHEN - Theater Couturier, Berlin (D), Foto: Theater Couturier
GÄNSEFÜSSCHEN - Theater Couturier, Berlin (D), Foto: Theater Couturier
 

Gänsefüßchen


Wer ein Gänsekind findet, hat alle Hände voll zu tun: Versorgen, Futter finden, Nest bauen. Da muss Wasser her, damit es schwimmen kann: Und schon geht das Küken auf Entdeckungsreise. Beschützen ist gar nicht so einfach – wo ist es denn jetzt? Martina Couturier erzählt eine liebevolle Geschichte vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten im Weltenei. Eine Inszenierung voller Humor und Heiterkeit mit einfachen Mitteln und originellen Verwandlungen.

Theater Couturier, Berlin (D)

SPIEL: Martina Couturier
REGIE: Anke Berger
LIVE-MUSIK: Carsten Wegener
BÜHNENBILD: Anke Berger, Dirk Riethmüller
KOSTÜM: Bärbel Rabold


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Di 24.2.  15 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 25.2.  10 Uhr

Forum Friedrichsdorf


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Do 26.2.  09 Uhr + 10 Uhr + 11 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 
 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mo 2.3.  10 Uhr + 16 Uhr

Stadthalle Hofheim a. Ts.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Di 3.3.  10.30 Uhr

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Alter 2+ Dauer ca. 30 min


in deutscher Sprache

Förderer / Partner


FÖRDERER: Berliner Kultursenat


Downloads


Website logos.zip

Website nizza_logo.jpg

 

Gänsefüßchen

2+

2+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 30 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Di 24.02.  15:00h


Mi 25.02.  10:00h

Forum Friedrichsdorf


Do 26.02.  09:00h + 10:00h + 11:00h


Mo 02.03.  10:00h + 16:00h

Stadthalle Hofheim a. Ts.


Förderer / Partner


FÖRDERER: Berliner Kultursenat


Wer ein Gänsekind findet, hat alle Hände voll zu tun: Versorgen, Futter finden, Nest bauen. Da muss Wasser her, damit es schwimmen kann: Und schon geht das Küken auf Entdeckungsreise. Beschützen ist gar nicht so einfach – wo ist es denn jetzt? Martina Couturier erzählt eine liebevolle Geschichte vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten im Weltenei. Eine Inszenierung voller Humor und Heiterkeit mit einfachen Mitteln und originellen Verwandlungen.

Theater Couturier, Berlin (D)

SPIEL: Martina Couturier
REGIE: Anke Berger
LIVE-MUSIK: Carsten Wegener
BÜHNENBILD: Anke Berger, Dirk Riethmüller
KOSTÜM: Bärbel Rabold