CHALK ABOUT - Performing Group, Köln (D), Foto: Pipo Tafel
CHALK ABOUT - Performing Group, Köln (D), Foto: Pipo Tafel
 

Chalk about


Ausgehend von Interviewaufnahmen mit Kindern entfaltet sich ein liebevoll geführter Dialog darüber, was im Leben zählt: Familie, Heimat, Herkunft und Geschlecht, Glück und Traurigkeit … Musikgeschmack und Pizzabelag. Zwischen Tanz und Theater angesiedelt, entwickelt sich ein pulsierendes, lebensbejahendes und mit einfachsten Mitteln in Szene gesetztes Manifest über die Unterschiedlichkeit von Menschen. Eine Produktion der Performing Group mit dem tanzhaus nrw im Rahmen von „Take-off: Junger Tanz“, konzipiert von Leandro Kees und Christine Devaney (Curious Seed, UK).

Performing Group, Köln (D)

TANZ: Anca Huma, Leandro Kees
KONZEPT UND CHOREOGRAPHIE: Leandro Kees, Christine Devaney
PRODUKTIONSDESIGN: Karen Tennent
KLANGKOMPOSITION UND TECHNIK: Martin Rascher
LICHTDESIGN: Tom Zwitserlood
DRAMATURGISCHE BERATUNG: Moos van den Broek


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mo 2.3.  10.30 Uhr

e-werk, Bad Homburg v. d. H.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Di 3.3.  09 Uhr + 11 Uhr

Centralstation, Darmstadt


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Fr 6.3.  10 Uhr

Stadttheater Aschaffenburg


Alter 8+ Dauer ca. 45 min


in deutscher Sprache

Förderer / Partner


In Zusammenarbeit mit dem tanzhaus nrw.
Unterstützt durch Fresh Tracks Europe, das Lyra Theatre (Edinburgh) und The Work Room (Glasgow)



 

Chalk about

8+

8+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 45 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Mo 02.03.  10:30h

e-werk, Bad Homburg v. d. H.


Di 03.03.  09:00h + 11:00h

Centralstation, Darmstadt


Fr 06.03.  10:00h

Stadttheater Aschaffenburg


Förderer / Partner


In Zusammenarbeit mit dem tanzhaus nrw.
Unterstützt durch Fresh Tracks Europe, das Lyra Theatre (Edinburgh) und The Work Room (Glasgow)


Ausgehend von Interviewaufnahmen mit Kindern entfaltet sich ein liebevoll geführter Dialog darüber, was im Leben zählt: Familie, Heimat, Herkunft und Geschlecht, Glück und Traurigkeit … Musikgeschmack und Pizzabelag. Zwischen Tanz und Theater angesiedelt, entwickelt sich ein pulsierendes, lebensbejahendes und mit einfachsten Mitteln in Szene gesetztes Manifest über die Unterschiedlichkeit von Menschen. Eine Produktion der Performing Group mit dem tanzhaus nrw im Rahmen von „Take-off: Junger Tanz“, konzipiert von Leandro Kees und Christine Devaney (Curious Seed, UK).

Performing Group, Köln (D)

TANZ: Anca Huma, Leandro Kees
KONZEPT UND CHOREOGRAPHIE: Leandro Kees, Christine Devaney
PRODUKTIONSDESIGN: Karen Tennent
KLANGKOMPOSITION UND TECHNIK: Martin Rascher
LICHTDESIGN: Tom Zwitserlood
DRAMATURGISCHE BERATUNG: Moos van den Broek