LE GRAND ROND - La Berlue, Brüssel (BE), Foto: Valerie Burton
LE GRAND ROND - La Berlue, Brüssel (BE), Foto: Valerie Burton
LE GRAND ROND - La Berlue, Brüssel (BE), Foto: Valerie Burton
 

Le Grand Rond


ZWEI Menschen treten auf. Auf dem Boden ist aber nur EIN großer Kreis. Beide wollen sich dort einrichten, sich niederlassen. Beide glauben sich allein, doch plötzlich: Da ist ja noch jemand! Also: „Bonjour!“ – „Guten Tag!“ Wie die beiden nun versuchen, ihren ganz persönlichen Platz zu finden und sich in kleinen und großen Kämpfen ein Territorium zu erobern, erzählt dieses vergnügliche Tanzstück, das am Ende eine überraschende Lösung parat hält. Mit starker Präsenz zeigen die beiden Darsteller ein Stück Alltagsrealität eines jeden Kindes und gleichzeitig starke Momente des Menschseins.

La Berlue, Brüssel (BE)

SPIEL: Violette Léonard et Luc Fonteyn
REGIE: Valérie Joyeux
KOSTÜM: Marie Kersten
BÜHNENBILD: Anne Mortiaux
MUSIK: François Nys
LICHT: Benoît Lavalard


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 4.3.  09 Uhr + 11 Uhr

Theaterhaus Frankfurt


Alter 3+ Dauer ca. 40 min


in französischer und deutscher Sprache

Förderer / Partner


KOOPERATION: La Montagne Magique et à La Roseraie
FÖRDERER: CDWEJ, Fédération Wallonie-Bruxelles



 

Le Grand Rond

3+

3+

in französischer und deutscher Sprache


Dauer ca. 40 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Mi 04.03.  09:00h + 11:00h

Theaterhaus Frankfurt


Förderer / Partner


KOOPERATION: La Montagne Magique et à La Roseraie
FÖRDERER: CDWEJ, Fédération Wallonie-Bruxelles


ZWEI Menschen treten auf. Auf dem Boden ist aber nur EIN großer Kreis. Beide wollen sich dort einrichten, sich niederlassen. Beide glauben sich allein, doch plötzlich: Da ist ja noch jemand! Also: „Bonjour!“ – „Guten Tag!“ Wie die beiden nun versuchen, ihren ganz persönlichen Platz zu finden und sich in kleinen und großen Kämpfen ein Territorium zu erobern, erzählt dieses vergnügliche Tanzstück, das am Ende eine überraschende Lösung parat hält. Mit starker Präsenz zeigen die beiden Darsteller ein Stück Alltagsrealität eines jeden Kindes und gleichzeitig starke Momente des Menschseins.

La Berlue, Brüssel (BE)

SPIEL: Violette Léonard et Luc Fonteyn
REGIE: Valérie Joyeux
KOSTÜM: Marie Kersten
BÜHNENBILD: Anne Mortiaux
MUSIK: François Nys
LICHT: Benoît Lavalard