TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
TWENTY.FIFTEEN - KUENDA productions (Afrika/Europa), Foto: kuenda productions
 

Twenty Fifteen


TWENTY.FIFTEEN erzählt eine Geschichte in, aus und zwischen Simbabwe und Deutschland. Ob aus Townships, Eliteschulen, Mittelschicht oder Brennpunktvierteln – virtuell reisen junge Menschen heute über den ganzen Erdball. Was trennt, was verbindet? Was passiert emotional und was mit der eigenen Identität? Über ein Dutzend Akteure aus verschiedenen Genres, verarbeitet vielstimmige Antworten aus Afrika und Europa. Urbane Moves, zeitgenössische Tanzkunst, Gesang, Live-Musik, Beatboxing, Schauspiel und Stand-Up-Comedy fügen sich zu einem sinnlichen Gesamterlebnis.

KUENDA productions, Afrika/Europa

TANZ: Antonio Bukhar, Kelvin Campbell, Maylene Chenjerayi, Pascale Firholz, Tanaka Lionel Roki, Yeukai Zinyoro
SPIEL: Tafadzwa Hananda, Tobias Schulze
IDEE: Antonio Bukhar, Cindy Jänicke, Plot Mhako
TEXT: Olufemi Terry
REGIE: Atif Hussein
CHOREOGRAFIE: Antonio Bukhar & Olivia Marinoni
LICHTDESIGN: Uli Eisenhofer
TONTECHNIK: Vusumuzi Moyo
MUSIK: Hope Masike, Kilian Unger, Ronald Kibirige, ProBeatz

http://youtu.be/PE5bKTx1odU


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 4.3.  11 Uhr + 19 Uhr

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Alter 13+ Dauer ca. 60 min


in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Förderer / Partner


Eine Koproduktion von KUENDA productions, Schauburg München, Zimbabwe-German-Society/Goethe-Zentrum Harare und Theater im Pfalzbau/Ludwigshafen

Mit freundlicher Unterstützung von Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Goethe-Institut München, Deutsch-Französischer Kulturfond, Jibilika Dance Trust



 

Twenty Fifteen

13+

13+

in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln


Dauer ca. 60 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Mi 04.03.  11:00h + 19:00h

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Förderer / Partner


Eine Koproduktion von KUENDA productions, Schauburg München, Zimbabwe-German-Society/Goethe-Zentrum Harare und Theater im Pfalzbau/Ludwigshafen

Mit freundlicher Unterstützung von Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Goethe-Institut München, Deutsch-Französischer Kulturfond, Jibilika Dance Trust


TWENTY.FIFTEEN erzählt eine Geschichte in, aus und zwischen Simbabwe und Deutschland. Ob aus Townships, Eliteschulen, Mittelschicht oder Brennpunktvierteln – virtuell reisen junge Menschen heute über den ganzen Erdball. Was trennt, was verbindet? Was passiert emotional und was mit der eigenen Identität? Über ein Dutzend Akteure aus verschiedenen Genres, verarbeitet vielstimmige Antworten aus Afrika und Europa. Urbane Moves, zeitgenössische Tanzkunst, Gesang, Live-Musik, Beatboxing, Schauspiel und Stand-Up-Comedy fügen sich zu einem sinnlichen Gesamterlebnis.

KUENDA productions, Afrika/Europa

TANZ: Antonio Bukhar, Kelvin Campbell, Maylene Chenjerayi, Pascale Firholz, Tanaka Lionel Roki, Yeukai Zinyoro
SPIEL: Tafadzwa Hananda, Tobias Schulze
IDEE: Antonio Bukhar, Cindy Jänicke, Plot Mhako
TEXT: Olufemi Terry
REGIE: Atif Hussein
CHOREOGRAFIE: Antonio Bukhar & Olivia Marinoni
LICHTDESIGN: Uli Eisenhofer
TONTECHNIK: Vusumuzi Moyo
MUSIK: Hope Masike, Kilian Unger, Ronald Kibirige, ProBeatz

http://youtu.be/PE5bKTx1odU