Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Manu Lozano
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Thomas Noone
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Thomas Noone
Alice - Thomas Noone Dance, Barcelona (ES), Foto: Thomas Noone
 

Alice


Der Kinderbuch-Klassiker als energiegeladenes Tanztheater

Alice staunt nicht schlecht, als sie auf ein sprechendes weißes Kaninchen trifft. Neugierig folgt sie ihm in dessen Bau und fällt hinab ins Wunderland. Dort begegnen ihr allerlei mysteriöse Ereignisse und merkwürdige Fabelwesen wie eine rauchende Raupe, eine Katze, die sich in Nichts außer ihrem Grinsen aufzulösen vermag, eine verrückte Teegesellschaft und eine Herzkönigin. Thomas Noon inszeniert den Klassiker unter den Oden an die Phantasie als energiegeladenes Tanztheater mit vier starken Tänzern und einem Koffer voller Objekte mit denen er ein ganzes phantastisches Universum entstehen lässt.

Trailer

Thomas Noone Dance, Barcelona (ES)

TANZ: Javier G. Arozena, Alba Barral, Jerónimo Forteza, Eleonora Tirabassi
CHOREOGRAFIE: Thomas Noone
CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ: Nuria Martinez
MUSIK: Jim Pinchen
LICHT: Enric Alarcon
KOSTÜME: Kompanie


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mo 7.3.  11 Uhr

Theater Rüsselsheim


Alter 6+ Dauer ca. 45 min


Förderer / Partner




 

Alice

6+

6+


Dauer ca. 45 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Mo 07.03.  11:00h

Theater Rüsselsheim


Förderer / Partner



Der Kinderbuch-Klassiker als energiegeladenes Tanztheater

Alice staunt nicht schlecht, als sie auf ein sprechendes weißes Kaninchen trifft. Neugierig folgt sie ihm in dessen Bau und fällt hinab ins Wunderland. Dort begegnen ihr allerlei mysteriöse Ereignisse und merkwürdige Fabelwesen wie eine rauchende Raupe, eine Katze, die sich in Nichts außer ihrem Grinsen aufzulösen vermag, eine verrückte Teegesellschaft und eine Herzkönigin. Thomas Noon inszeniert den Klassiker unter den Oden an die Phantasie als energiegeladenes Tanztheater mit vier starken Tänzern und einem Koffer voller Objekte mit denen er ein ganzes phantastisches Universum entstehen lässt.

Trailer

Thomas Noone Dance, Barcelona (ES)

TANZ: Javier G. Arozena, Alba Barral, Jerónimo Forteza, Eleonora Tirabassi
CHOREOGRAFIE: Thomas Noone
CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ: Nuria Martinez
MUSIK: Jim Pinchen
LICHT: Enric Alarcon
KOSTÜME: Kompanie