On-off - La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT), Foto: Francesca Nerattini
On-off - La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT), Foto: Francesca Nerattini
On-off - La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT), Foto: Francesca Nerattini
On-off - La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT), Foto: Francesca Nerattini
On-off - La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT), Foto: Francesca Nerattini
 

On-off


Faszinierendes Spiel zwischen hell und dunkel

Auf der Bühne: eine Leiter, Lampen, Kabel und Schalter. Und ein Schauspieler. Doch der wahre Hauptdarsteller in dieser Inszenierung ist: das Licht. Es verwandelt sich, ändert ständig seinen Charakter. Im Spiel mit dem Schauspieler verwandelt sich das Licht in Blumen, in ein Karussell, in Tänzer, Mutter, Vater oder Kinder. Das An- und Ausschalten des Lichts gibt den Rhythmus für ein Spiel mit Musik und Bewegung vor. „On-Off“ spielt mit der Faszination, die die unterschiedlichen Facetten von Licht ausüben. Wie kann ich es kontrollieren, wie wird es heller und wie dunkler? Entwickelt wurde die Inszenierung aus einem kreativen Spiel in Kinderkrippen, in dem die Beziehung der Kinder zu Licht und Dunkelheit erforscht wurde.

Andrea Buzzetti, der Schauspieler und Lichttechniker vom Theater La Baracca hat das Publikum schon vor zwei Jahren mit „SPOT“, seinem mitspielenden Scheinwerfer, verzaubert. Mit „On-Off“ zeigt er jetzt einen weiteren Teil der Trilogie zum Thema Licht.

La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT)

Spiel: Andrea Buzzetti
Konzept: Andrea Buzzetti, Carlotta Zini, Valeria Frabetti
Regie: Valeria Frabetti


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 7.3.  10 Uhr

Theaterhaus Frankfurt


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Fr 9.3.  15 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Sa 10.3.  15 Uhr + 17 Uhr

Theaterhaus Frankfurt


Alter 1+ Dauer ca. 40 min


keine Sprachkenntnisse erforderlich


 

On-off

1+

1+

keine Sprachkenntnisse erforderlich


Dauer ca. 40 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Mi 07.03.  10:00h

Theaterhaus Frankfurt


Fr 09.03.  15:00h


Sa 10.03.  15:00h + 17:00h

Theaterhaus Frankfurt


Faszinierendes Spiel zwischen hell und dunkel

Auf der Bühne: eine Leiter, Lampen, Kabel und Schalter. Und ein Schauspieler. Doch der wahre Hauptdarsteller in dieser Inszenierung ist: das Licht. Es verwandelt sich, ändert ständig seinen Charakter. Im Spiel mit dem Schauspieler verwandelt sich das Licht in Blumen, in ein Karussell, in Tänzer, Mutter, Vater oder Kinder. Das An- und Ausschalten des Lichts gibt den Rhythmus für ein Spiel mit Musik und Bewegung vor. „On-Off“ spielt mit der Faszination, die die unterschiedlichen Facetten von Licht ausüben. Wie kann ich es kontrollieren, wie wird es heller und wie dunkler? Entwickelt wurde die Inszenierung aus einem kreativen Spiel in Kinderkrippen, in dem die Beziehung der Kinder zu Licht und Dunkelheit erforscht wurde.

Andrea Buzzetti, der Schauspieler und Lichttechniker vom Theater La Baracca hat das Publikum schon vor zwei Jahren mit „SPOT“, seinem mitspielenden Scheinwerfer, verzaubert. Mit „On-Off“ zeigt er jetzt einen weiteren Teil der Trilogie zum Thema Licht.

La Baracca-Testoni Ragazzi, Bologna (IT)

Spiel: Andrea Buzzetti
Konzept: Andrea Buzzetti, Carlotta Zini, Valeria Frabetti
Regie: Valeria Frabetti