Illegal - theaterperipherie, Frankfurt am Main (DE), Foto: Bato Prosic
Illegal - theaterperipherie, Frankfurt am Main (DE), Foto: Bato Prosic
Illegal - theaterperipherie, Frankfurt am Main (DE), Foto: Bato Prosic
 

Illegal (Heimspiel)


Kodjo lebt seit zehn Jahren in Berlin. Seit ein paar Jahren ohne Papiere. Seine Geschichte ist die eines Schattenlebens. Manchmal muss er sich verstecken, in Parks verschwinden; Hauptsache unauffällig bleiben. Kodjo liebt Berlin, seine Freunde und sein Leben. Es könnte alles so einfach sein. Oder einfach so weitergehen. Bis Kodjo aus dem Fenster seiner kleinen Wohnung in Moabit den Mord an einer Prostituierten beobachtet und ihr helfen will. Doch wegen seiner fehlenden Papiere will er nicht am Tatort gesehen werden. Kodjo rennt weg, durch die Nächte Berlins.

theaterperipherie, Frankfurt a. M.

Spiel: Ali Napoé, Benjamin Cromme, Darios Vaysi, Ejiro Eva Iteire, Mirrianne Mahn,Tina Schuckmann
Regie: Hannah Schassner
Dramaturgie: Ute Bansemir
Bühne & Kostüm: Hannah von Eiff
Choreografie: Annika Keidel
Musikalische Leitung: Max Clouth
Regieassistenz: Fabian Mauderer


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Fr 22.3.  19.30 Uhr

Titania Theater, Frankfurt a. M.


Alter 14+ Dauer ca. 135 min


in deutscher Sprache


 

Illegal (Heimspiel)

14+

14+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 135 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Kodjo lebt seit zehn Jahren in Berlin. Seit ein paar Jahren ohne Papiere. Seine Geschichte ist die eines Schattenlebens. Manchmal muss er sich verstecken, in Parks verschwinden; Hauptsache unauffällig bleiben. Kodjo liebt Berlin, seine Freunde und sein Leben. Es könnte alles so einfach sein. Oder einfach so weitergehen. Bis Kodjo aus dem Fenster seiner kleinen Wohnung in Moabit den Mord an einer Prostituierten beobachtet und ihr helfen will. Doch wegen seiner fehlenden Papiere will er nicht am Tatort gesehen werden. Kodjo rennt weg, durch die Nächte Berlins.

theaterperipherie, Frankfurt a. M.

Spiel: Ali Napoé, Benjamin Cromme, Darios Vaysi, Ejiro Eva Iteire, Mirrianne Mahn,Tina Schuckmann
Regie: Hannah Schassner
Dramaturgie: Ute Bansemir
Bühne & Kostüm: Hannah von Eiff
Choreografie: Annika Keidel
Musikalische Leitung: Max Clouth
Regieassistenz: Fabian Mauderer