Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film - TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE), Foto: Nikolai Knackmuss
Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film - TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE), Foto: Nikolai Knackmuss
Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film - TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE), Foto: Nikolai Knackmuss
Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film - TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE), Foto: Nikolai Knackmuss
Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film - TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE), Foto: Nikolai Knackmuss
 

Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film


Das TheaterGrueneSosse machte die Bühne zum Bildungsort und klärte über fünf ausgewählte Themenbereiche auf, die ansonsten in der Schule möglicherweise zu kurz gekommen sind, und zwar mit den modernsten didaktischen Mitteln, sowie auch… nee… warte mal… da fehlt was… lasst uns nochmal anfangen: Das TheaterGrueneSosse erschuf auf der Bühne eine echte Perle der Jugendbildung. Es entdeckte nach langer, langer Forschungsarbeit das verloren geglaubte Bindeglied der Allgemeinbildung wieder.

Warum war John Lennon oft nackt? Wieviel Geld darf man haben? Ist Sekttrinken noch Kultur? Wie brav muss ein Schneewittchen sein? Sind Waffen OK, wenn man damit Kunst macht? Was verdienen Frauen in Deutschland? Wer darf Geschichte schreiben? Ist jeder Kioskbesitzer ein Dealer? Was soll man wissen? Was verstehen?

Aber die Bühne war mal! - kommt zwar wieder - aber was tun in der Zwischenzeit?

Das TheaterGrueneSosse hat in den Pandemiezeiten auf Grundlage des gleichnamigen Jugendtheaterstücks einen Film gedreht und macht nun auch die Bildschirme zum Bildungsort.

Der Film ist auch interessant für alle, die das Theaterstück schon gesehen, haben und freut euch auf die Vorstellung des Theaterstück nachdem ihr den Film gesehen habt.

Die Vormittagsvorstellungen für Schulen und Einrichtungen werden über das Theaterhaus Frankfurt abgewickelt: karten@theaterhaus-frankfurt.de

TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE)

Plattform: YouTube / Nachgespräch über Zoom


Spiel: Kathrin Marder, Friederike Schreiber
Regie: Leandro Kees
Dramaturgie: Ossian Hain

Filmteam
Ausstattung: Patrick Bartsch
Sound: Nelson Coelho da Silva
Filmregie, Kamera, Schnitt: Nikolai Knackmus
Produktion: Detlef Köhler


präsentiert von
TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main
Theaterhaus Frankfurt


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten



Wichtig: Bitte beachtet unsere Informationen zum Ticketkauf.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 10.3.  11 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Do 11.3.  11 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Fr 12.3.  11 Uhr + 19 Uhr


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Sa 13.3.  19 Uhr


Alter 12+ Dauer ca. 40 min


in deutscher Sprache


 

Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll – der Film

12+

12+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 40 min



Wichtig: Bitte beachtet unsere Informationen zum Ticketkauf.


Mi 10.03.  11:00h


Do 11.03.  11:00h


Fr 12.03.  11:00h + 19:00h


Sa 13.03.  19:00h


Das TheaterGrueneSosse machte die Bühne zum Bildungsort und klärte über fünf ausgewählte Themenbereiche auf, die ansonsten in der Schule möglicherweise zu kurz gekommen sind, und zwar mit den modernsten didaktischen Mitteln, sowie auch… nee… warte mal… da fehlt was… lasst uns nochmal anfangen: Das TheaterGrueneSosse erschuf auf der Bühne eine echte Perle der Jugendbildung. Es entdeckte nach langer, langer Forschungsarbeit das verloren geglaubte Bindeglied der Allgemeinbildung wieder.

Warum war John Lennon oft nackt? Wieviel Geld darf man haben? Ist Sekttrinken noch Kultur? Wie brav muss ein Schneewittchen sein? Sind Waffen OK, wenn man damit Kunst macht? Was verdienen Frauen in Deutschland? Wer darf Geschichte schreiben? Ist jeder Kioskbesitzer ein Dealer? Was soll man wissen? Was verstehen?

Aber die Bühne war mal! - kommt zwar wieder - aber was tun in der Zwischenzeit?

Das TheaterGrueneSosse hat in den Pandemiezeiten auf Grundlage des gleichnamigen Jugendtheaterstücks einen Film gedreht und macht nun auch die Bildschirme zum Bildungsort.

Der Film ist auch interessant für alle, die das Theaterstück schon gesehen, haben und freut euch auf die Vorstellung des Theaterstück nachdem ihr den Film gesehen habt.

Die Vormittagsvorstellungen für Schulen und Einrichtungen werden über das Theaterhaus Frankfurt abgewickelt: karten@theaterhaus-frankfurt.de

TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main (DE)

Plattform: YouTube / Nachgespräch über Zoom


Spiel: Kathrin Marder, Friederike Schreiber
Regie: Leandro Kees
Dramaturgie: Ossian Hain

Filmteam
Ausstattung: Patrick Bartsch
Sound: Nelson Coelho da Silva
Filmregie, Kamera, Schnitt: Nikolai Knackmus
Produktion: Detlef Köhler


präsentiert von
TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main
Theaterhaus Frankfurt