Starke Worte 2019, Foto: Katrin Schander
Norwegischer Abend 2019, Foto: Alexander Englert
Eröffnungs- und Jubiläumsfeier 2019, Foto: Katrin Schander
Karfunkel-Preisverleihung 2019, Foto: Bato Prosic
Eröffnungs- und Jubiläumsfeier 2019, Foto: Katrin Schander
Karfunkel-Preisverleihung 2019, Foto: Bato Prosic
"Starke Stücke"-Team beim Festivallunch 2019, Foto: Verena Gerlach
Starke Worte 2019, Foto: Katrin Schander
Eröffnungs- und Jubiläumsfeier 2019, Foto: Katrin Schander
Karfunkel 2019, Foto: Bato Prosic
Norwegischer Abend 2019, Foto: Alexander Englert
Karfunkel-Preisverleihung 2019, Foto: Bato Prosic
Eröffnungs- und Jubiläumsfeier 2019, Foto: Katrin Schander
Starke Worte 2019, Foto: Katrin Schander
Norwegischer Abend 2019, Foto: Alexander Englert
Starke Worte 2019, Foto: Katrin Schander
Foto: Lise Skjæraasen
Französischer Abend 2019, Foto: Nadja Blickle
Karfunkel-Preisverleihung 2019, Foto: Bato Prosic
Französischer Abend 2019, Foto: Nadja Blickle
Next Generation Workspace Finale 2019, Foto: Katrin Schander
Norwegischer Abend 2019, Foto: Alexander Englert
Norwegischer Abend 2019, Foto: Alexander Englert
Foto: Lise Skjæraasen
 

Werkschau: SpielRäume - eine theatrale Hausbesetzung im Zoogesellschaftshaus


Im Frankfurter Zoogesellschaftshaus wird ein Kinder- und Jugendtheater der Zukunft geplant. Im Projekt „SpielRäume“, erforschen Schüler*innen des Gymnasiums am Riedberg und der IGS Herder Frankfurt am Main in Eigenregie das Zoogesellschaftshaus und dessen örtliche Begebenheiten. Gemeinsam gehen sie der Frage nach: Was erwarten und wünschen wir uns von einem Theater?

13.30 Uhr Beginn der Werkschau

14 Uhr
Szenische Hausbegehung mit dem Vermittlungsteam Manuela Pirozzi, Daria Schirmer und Paola Wechs
anschließend Zugang zur Ausstellung "SpielRäume"

15 Uhr
Übergabe der Projektergebnisse durch Schüler*innen des Gymnasiums am Riedberg
an Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main und
an das Architekturbüro Ortner & Ortner
anschließend Film-Vorführung Projektdokumentation

15.30 Uhr
Gemeinsamer Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Ein Projekt des "Starke-Stücke"-Workshop-Programms in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum und dem Kulturamt Frankfurt a. M.


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.




 

Werkschau: SpielRäume - eine theatrale Hausbesetzung im Zoogesellschaftshaus

Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


Im Frankfurter Zoogesellschaftshaus wird ein Kinder- und Jugendtheater der Zukunft geplant. Im Projekt „SpielRäume“, erforschen Schüler*innen des Gymnasiums am Riedberg und der IGS Herder Frankfurt am Main in Eigenregie das Zoogesellschaftshaus und dessen örtliche Begebenheiten. Gemeinsam gehen sie der Frage nach: Was erwarten und wünschen wir uns von einem Theater?

13.30 Uhr Beginn der Werkschau

14 Uhr
Szenische Hausbegehung mit dem Vermittlungsteam Manuela Pirozzi, Daria Schirmer und Paola Wechs
anschließend Zugang zur Ausstellung "SpielRäume"

15 Uhr
Übergabe der Projektergebnisse durch Schüler*innen des Gymnasiums am Riedberg
an Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main und
an das Architekturbüro Ortner & Ortner
anschließend Film-Vorführung Projektdokumentation

15.30 Uhr
Gemeinsamer Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Ein Projekt des "Starke-Stücke"-Workshop-Programms in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum und dem Kulturamt Frankfurt a. M.