PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Saris & den Engelsman
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
PRIMO - Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D) , Foto: Caroline Cox
 

Primo


In einem großen transparenten Schwimmbecken simulieren zwei Tänzer das Leben eines Babys im Bauch der Mutter. Die zuschauenden Kinder schauen durch kleine Fenster von außen in diese Unterwasserwelt und erfahren etwas über den Urzustand, in dem sich alle Menschen vor ihrer Geburt befinden. In einer Atmosphäre aus Licht und Klängen, Bildern und Bewegung verschwimmen die Grenzen zwischen innen und außen. Erinnerungen an Geborgenheit werden wach. Zurück bleibt die Erfahrung des Ganzen. Entstanden im tänzerischen Spiel mit der Schwerkraft und mit den Dingen.

Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D)

SPIEL UND REGIE: Alfredo Zinola und Felipe González
KOMPONIST: Antonio de Luca
MUSIK: Colorist
LICHT: Marek Lamprecht


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


So 01.03. 11:00 Uhr

Theater Alte Mühle, Bad Vilbel


So 01.03. 15:00 Uhr

Theater Alte Mühle, Bad Vilbel


Mo 02.03. 10:00 Uhr

Theater Alte Mühle, Bad Vilbel


Mi 04.03. 10:00 Uhr

Forum Friedrichsdorf


Mi 04.03. 15:00 Uhr

Forum Friedrichsdorf


Alter 2+ Dauer ca. 30 min


ohne Worte

Förderer / Partner


KOOPERATION: Schaubude Berlin, Puppen.Figuren.Objekte, fabrik Potsdam, Fondazione Teatro Ragazzi e Giovani ONLUS Torino, Barnes Crossing Köln, Theaterlabor Bielefeld

FÖRDERER: Fonds Darstellende Künste e.V., Kunststiftung NRW, Projekt „Small size, big citizens”



 

Primo

2+

2+

ohne Worte


Dauer ca. 30 min


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


So 01.03.  11:00h + 15:00h

Theater Alte Mühle, Bad Vilbel


Mi 04.03.  10:00h + 15:00h

Forum Friedrichsdorf


Förderer / Partner


KOOPERATION: Schaubude Berlin, Puppen.Figuren.Objekte, fabrik Potsdam, Fondazione Teatro Ragazzi e Giovani ONLUS Torino, Barnes Crossing Köln, Theaterlabor Bielefeld

FÖRDERER: Fonds Darstellende Künste e.V., Kunststiftung NRW, Projekt „Small size, big citizens”


In einem großen transparenten Schwimmbecken simulieren zwei Tänzer das Leben eines Babys im Bauch der Mutter. Die zuschauenden Kinder schauen durch kleine Fenster von außen in diese Unterwasserwelt und erfahren etwas über den Urzustand, in dem sich alle Menschen vor ihrer Geburt befinden. In einer Atmosphäre aus Licht und Klängen, Bildern und Bewegung verschwimmen die Grenzen zwischen innen und außen. Erinnerungen an Geborgenheit werden wach. Zurück bleibt die Erfahrung des Ganzen. Entstanden im tänzerischen Spiel mit der Schwerkraft und mit den Dingen.

Alfredo Zinola & Felipe González, Köln (D)

SPIEL UND REGIE: Alfredo Zinola und Felipe González
KOMPONIST: Antonio de Luca
MUSIK: Colorist
LICHT: Marek Lamprecht