Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: homunculus
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: Dirk Wildt
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: Dirk Wildt
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: homunculus
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: Dirk Wildt
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: homunculus
Das hässliche Entlein - die exen (DE), Foto: homunculus
 

Das hässliche Entlein


Ein Nest mit Eiern. Damit beginnt der ganze Schlamassel vom Anderssein. Frisch geschlüpft schallt es dem kleinen Küken schon entgegen: „Wie sieht der denn aus? Alles ganz verkehrt!“ Kann man bleiben, wo einen keiner haben will? Doch dann trifft das Entlein jemanden, der die Sache ganz anders sieht. Das Märchen von Hans Christian Andersen über die Suche nach Zugehörigkeit und Freundschaft er-zählt als bewegendes Figurentheater.

die exen, ein Ensemble aus freischaffenden Puppenspielerinnen, produziert seit 2006 in unterschiedlichen Konstellationen Theater für Kinder und Erwachsene. Sie begeistern das Publikum mit ihren Neuinterpretationen von bekannten Märchen und Geschichteninszeniert als Figurentheater mit viel Liebe zum Detail.

die exen, Neuhaus am Inn (DE)

Spiel: Dorothee Carls, Annika Pilstl
Regie: Tristan Vogt
Ausstattung: Martin Gobsch
Text: Fitzgerald Kusz nach Hans Christian Andersen


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


Mo 25.03. 09:15 Uhr

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Mo 25.03. 11:00 Uhr

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Di 26.03. 09:30 Uhr

Stadthalle Eschborn


Di 26.03. 11:00 Uhr

Stadthalle Eschborn


Do 28.03. 09:30 Uhr

Bürgerhaus Schwalbach a. Ts.


Do 28.03. 11:00 Uhr

Bürgerhaus Schwalbach a. Ts.


So 31.03. 15:00 Uhr

Forum Friedrichsdorf


Alter 5+ Dauer ca. 55 min


in deutscher Sprache


 

Das hässliche Entlein

5+

5+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 55 min


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


Fr 22.03.  10:00h + 16:00h

Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich


Mo 25.03.  09:15h + 11:00h

Gallus Theater, Frankfurt a. M.


Di 26.03.  09:30h + 11:00h

Stadthalle Eschborn


Do 28.03.  09:30h + 11:00h

Bürgerhaus Schwalbach a. Ts.


So 31.03.  15:00h

Forum Friedrichsdorf


Ein Nest mit Eiern. Damit beginnt der ganze Schlamassel vom Anderssein. Frisch geschlüpft schallt es dem kleinen Küken schon entgegen: „Wie sieht der denn aus? Alles ganz verkehrt!“ Kann man bleiben, wo einen keiner haben will? Doch dann trifft das Entlein jemanden, der die Sache ganz anders sieht. Das Märchen von Hans Christian Andersen über die Suche nach Zugehörigkeit und Freundschaft er-zählt als bewegendes Figurentheater.

die exen, ein Ensemble aus freischaffenden Puppenspielerinnen, produziert seit 2006 in unterschiedlichen Konstellationen Theater für Kinder und Erwachsene. Sie begeistern das Publikum mit ihren Neuinterpretationen von bekannten Märchen und Geschichteninszeniert als Figurentheater mit viel Liebe zum Detail.

die exen, Neuhaus am Inn (DE)

Spiel: Dorothee Carls, Annika Pilstl
Regie: Tristan Vogt
Ausstattung: Martin Gobsch
Text: Fitzgerald Kusz nach Hans Christian Andersen