Invisible Lands – Livsmedlet theatre, Turku (FI), Foto: Pernilla Lindgren
Invisible Lands – Livsmedlet theatre, Turku (FI), Foto: Pernilla Lindgren
Invisible Lands – Livsmedlet theatre, Turku (FI), Foto: Alain Baczynsky
 

Invisible Lands


Ein Schienbein als Pfad, der Rücken eine karge Wüste und Knie wie schier unüberwindbare Berge. Von einem vertrauten Ort in unbekanntes Terrain - zwischen Figurenspiel und Choreografie werden die Körper der Performer*innen zu Landschaften für Miniaturfiguren, die eine Reise ins Ungewisse antreten. Mithilfe von Videotechnik macht „Invisible Lands“ Geschichten von Migration und Vertreibung aus verschiedenen Blickwinkeln erfahrbar. Ein Stück, das im Wortsinne unter die Haut geht.

Livsmedlet theatre, Turku (FI)

Von & mit: Sandrina Lindgren & Ishmael Falke


Zurück zum Archiv

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


Do 24.03. 10:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Do 24.03. 14:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Di 22.03. 10:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Di 22.03. 14:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Mi 23.03. 10:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Mi 23.03. 14:00 Uhr


interne Schulvorstellung


Alter 14+ Dauer ca. 50 min


keine Sprachkenntnisse erforderlich

Förderer / Partner


Mit Unterstützung von

Suomen Kulttuurirahasto / Foundation for the Arts, Finland, TAIKE



 

Invisible Lands

14+

14+

keine Sprachkenntnisse erforderlich


Dauer ca. 50 min


Eintrittskarten erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstalter*innen bei Klick auf den Ticketbutton oder am Telefon.


Do 24.03.  10:00h + 14:00h


Di 22.03.  10:00h + 14:00h


Mi 23.03.  10:00h + 14:00h


Förderer / Partner


Mit Unterstützung von

Suomen Kulttuurirahasto / Foundation for the Arts, Finland, TAIKE


Ein Schienbein als Pfad, der Rücken eine karge Wüste und Knie wie schier unüberwindbare Berge. Von einem vertrauten Ort in unbekanntes Terrain - zwischen Figurenspiel und Choreografie werden die Körper der Performer*innen zu Landschaften für Miniaturfiguren, die eine Reise ins Ungewisse antreten. Mithilfe von Videotechnik macht „Invisible Lands“ Geschichten von Migration und Vertreibung aus verschiedenen Blickwinkeln erfahrbar. Ein Stück, das im Wortsinne unter die Haut geht.

Livsmedlet theatre, Turku (FI)

Von & mit: Sandrina Lindgren & Ishmael Falke