Le Son de la Seve – Benoît Sicat, Rennes (FR), Foto: Anne-Julie Sicart
Le Son de la Seve – Benoît Sicat, Rennes (FR), Foto: Anne-Julie Sicart
Le Son de la Seve – Benoît Sicat, Rennes (FR), Foto: Anne-Julie Sicart
Le Son de la Seve – Benoît Sicat, Rennes (FR), Foto: Anne-Julie Sicart
 

Ein Wald voller Klänge


Le Son de la Sève

Zwei Musiker empfangen das Publikum in einem Wald aus hohlen Bäumen. Jeder dieser Bäume verwandelt sich in ein Musikinstrument mit ganz eigenem Sound. In diesem Wald entsteht nach und nach ein freies Konzert, bei dem Zuschauer*innen eingeladen werden, selbst zu den Drumsticks zu greifen. Die Musik ist dabei völlig einzigartig und immer anders, wie die Bäume selbst, wie die Menschen, die zusammenspielen.

Benoît Sicat, Rennes (FR)

Spiel: Benoît Sicat & Nicolas Camus (oder Stéphane Rouxel)
Regie & Skulpturen: Benoît Sicat (mit Bruno Guiheneuf, Bildhauer)

Koproduktion mit Department of Seine-Saint-Denis festival 193 Soleil!


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Den genauen Spielort in Frankfurt bitte beim Theaterhaus erfragen.

Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Sa 19.03. 11:00 Uhr

Theaterhaus, Frankfurt


Sa 19.03. 15:00 Uhr

Theaterhaus, Frankfurt


Sa 19.03. 17:00 Uhr

Theaterhaus, Frankfurt


So 20.03. 11:00 Uhr

Theaterhaus, Frankfurt


So 20.03. 15:00 Uhr

Theaterhaus, Frankfurt


Di 22.03. 15:00 Uhr

Waldkunstpfad Darmstadt


Di 22.03. 17:00 Uhr

Waldkunstpfad Darmstadt


Alter 2+ Dauer ca. 35 min


Für Alle

keine Sprachkenntnisse erforderlich

Förderer / Partner




 

Ein Wald voller Klänge

2+

2+

keine Sprachkenntnisse erforderlich


Dauer ca. 35 min


Den genauen Spielort in Frankfurt bitte beim Theaterhaus erfragen.

Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Sa 19.03.  11:00h + 15:00h + 17:00h

Theaterhaus, Frankfurt


So 20.03.  11:00h + 15:00h

Theaterhaus, Frankfurt


Di 22.03.  09:30h + 11:00h + 15:00h + 17:00h

Waldkunstpfad Darmstadt


Mi 23.03.  09:30h + 11:00h

Waldkunstpfad Darmstadt


Förderer / Partner



Le Son de la Sève

Zwei Musiker empfangen das Publikum in einem Wald aus hohlen Bäumen. Jeder dieser Bäume verwandelt sich in ein Musikinstrument mit ganz eigenem Sound. In diesem Wald entsteht nach und nach ein freies Konzert, bei dem Zuschauer*innen eingeladen werden, selbst zu den Drumsticks zu greifen. Die Musik ist dabei völlig einzigartig und immer anders, wie die Bäume selbst, wie die Menschen, die zusammenspielen.

Benoît Sicat, Rennes (FR)

Spiel: Benoît Sicat & Nicolas Camus (oder Stéphane Rouxel)
Regie & Skulpturen: Benoît Sicat (mit Bruno Guiheneuf, Bildhauer)

Koproduktion mit Department of Seine-Saint-Denis festival 193 Soleil!