Angeli di Terra – Scarlattine Teatro, Colle Brianza (IT), Foto: Katrin Schander
Angeli di Terra – Scarlattine Teatro, Colle Brianza (IT), Foto: Katrin Schander
Angeli di Terra – Scarlattine Teatro, Colle Brianza (IT), Foto: Leon Biagi
Angeli di Terra – Scarlattine Teatro, Colle Brianza (IT), Foto: Katrin Schander
Angeli di Terra – Scarlattine Teatro, Colle Brianza (IT), Foto: Leon Biagi
 

Engel der Erde


Angeli di terra

In einer traumartigen, zukünftigen Welt begegnen uns zwei merkwürdige Maschinenwesen. Sie experimentieren mit einem Eimer voller unbekannter Materie und einer Metallmaschine, die siebt und rüttelt und formt. Ein Mikrophon nimmt alles auf und es entsteht eine Metamorphose aus Erde, Staub, Schlamm, Rhythmus, Musik und Gesang.

„Engel der Erde“ (Angeli di terra) ist eine bezaubernde und beeindruckende Erfahrung, wie Leben und Klang dem ewigen Wandel unterworfen und untrennbar miteinander verbunden sind. Die Bühne wird zum Spielplatz für Schauspielerin und Musiker, die mit ihrem alchimistischen Ritual der Erde ihre Fruchtbarkeit zurückbringen und metaphorisch das Kostbarste und Gefährdetste der Welt retten: das Leben der Pflanzen.

„Engel der Erde“ ist ein Erlebnis für alle: die ganz Kleinen erleben den eher sensorischen Aspekt und erkennen sich in der Manipulation und Entdeckung der Materie wieder. Die Älteren begreifen auch den mechanischen und geheimnisvollen Aspekt des Experimentierens mit Klang. Und die Erwachsenen erfahren die Dringlichkeit der Botschaft.

Scarlattine Teatro und Campsirago Residenza, Colle Brianza (IT)

Von und mit: Anna Fascendini; Diego Dioguardi oder Stefano Pirovano
Dramaturgie: Giusi Quarenghi
Kostüme: Stefania Coretti
Produktion: ScarlattineTeatro und Campsirago Residenza
Die Maschine wurde mit Hilfe von Matteo Lainati gebaut.
Die Forschung wurde im Terrain D'aventure de Chemin de Pierrefleurs in Lausanne, Schweiz, durchgeführt.


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Fr 9.7.  10 Uhr

Theaterhaus Hof, Frankfurt


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Sa 10.7.  11 Uhr + 18 Uhr

Theaterhaus Hof, Frankfurt


 HIDE  |  SHOW ONLY 

So 11.7.  11 Uhr

Theaterhaus Hof, Frankfurt


Alter 6+ Dauer ca. 45 min



 

Engel der Erde

6+

6+


Dauer ca. 45 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Fr 09.07.  10:00h

Theaterhaus Hof, Frankfurt


Sa 10.07.  11:00h + 18:00h

Theaterhaus Hof, Frankfurt


So 11.07.  11:00h

Theaterhaus Hof, Frankfurt


Angeli di terra

In einer traumartigen, zukünftigen Welt begegnen uns zwei merkwürdige Maschinenwesen. Sie experimentieren mit einem Eimer voller unbekannter Materie und einer Metallmaschine, die siebt und rüttelt und formt. Ein Mikrophon nimmt alles auf und es entsteht eine Metamorphose aus Erde, Staub, Schlamm, Rhythmus, Musik und Gesang.

„Engel der Erde“ (Angeli di terra) ist eine bezaubernde und beeindruckende Erfahrung, wie Leben und Klang dem ewigen Wandel unterworfen und untrennbar miteinander verbunden sind. Die Bühne wird zum Spielplatz für Schauspielerin und Musiker, die mit ihrem alchimistischen Ritual der Erde ihre Fruchtbarkeit zurückbringen und metaphorisch das Kostbarste und Gefährdetste der Welt retten: das Leben der Pflanzen.

„Engel der Erde“ ist ein Erlebnis für alle: die ganz Kleinen erleben den eher sensorischen Aspekt und erkennen sich in der Manipulation und Entdeckung der Materie wieder. Die Älteren begreifen auch den mechanischen und geheimnisvollen Aspekt des Experimentierens mit Klang. Und die Erwachsenen erfahren die Dringlichkeit der Botschaft.

Scarlattine Teatro und Campsirago Residenza, Colle Brianza (IT)

Von und mit: Anna Fascendini; Diego Dioguardi oder Stefano Pirovano
Dramaturgie: Giusi Quarenghi
Kostüme: Stefania Coretti
Produktion: ScarlattineTeatro und Campsirago Residenza
Die Maschine wurde mit Hilfe von Matteo Lainati gebaut.
Die Forschung wurde im Terrain D'aventure de Chemin de Pierrefleurs in Lausanne, Schweiz, durchgeführt.