Beshir im Blätterland – theaterperipherie e.V., Frankfurt (DE), Foto: Nazlı Dersüneli
 

Beshir im Blätterland


"Leute, ihr kennt unsere Namen, aber unsere Geschichte nicht. Früher wollte ich nicht darüber sprechen, aber jetzt halte ich es nicht mehr aus. Ich möchte zeigen, was wirklich passiert ist. Aber wartet, ich fange von ganz vorne an. Yalla...."
Das tanz-und-theater-machen- stark- Projekt erzählt die Geschichte von Beshir, der im bürokratischen Blätterland Deutschland einen Traum verwirklichen möchte. Was das mit einer netten Frau Schmidt, einem spießigen Herrn Klamm, einem bewaffneten Rentner, einem merkwürdigen Kameramann und netflix zu tun hat, erfahrt ihr in unserem Pilotprojekt.

theaterperipherie e.V., Frankfurt am Main (DE)

Mit: Beshir Dabbag, Büşra Demir, Rezwan Ahmadi, Ali Salman Ahmadi, Hadi El-Harake, u.a.
Nach einer Idee von: Beshir Dabbag
Regie: Ute Bansemir und Hadi El-Harake
Text und Dramaturgie: Jan Deck
Film: Mohammad Salamat


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Alter 12+ Dauer ca. 55 min



 

Beshir im Blätterland

12+

12+


Dauer ca. 55 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


"Leute, ihr kennt unsere Namen, aber unsere Geschichte nicht. Früher wollte ich nicht darüber sprechen, aber jetzt halte ich es nicht mehr aus. Ich möchte zeigen, was wirklich passiert ist. Aber wartet, ich fange von ganz vorne an. Yalla...."
Das tanz-und-theater-machen- stark- Projekt erzählt die Geschichte von Beshir, der im bürokratischen Blätterland Deutschland einen Traum verwirklichen möchte. Was das mit einer netten Frau Schmidt, einem spießigen Herrn Klamm, einem bewaffneten Rentner, einem merkwürdigen Kameramann und netflix zu tun hat, erfahrt ihr in unserem Pilotprojekt.

theaterperipherie e.V., Frankfurt am Main (DE)

Mit: Beshir Dabbag, Büşra Demir, Rezwan Ahmadi, Ali Salman Ahmadi, Hadi El-Harake, u.a.
Nach einer Idee von: Beshir Dabbag
Regie: Ute Bansemir und Hadi El-Harake
Text und Dramaturgie: Jan Deck
Film: Mohammad Salamat