Oy Oy Emine! – Hirsch&Co-Musik&Theater, Lauterbach (DE), Foto: Peter Hahn
Oy Oy Emine! – Hirsch&Co-Musik&Theater, Lauterbach (DE), Foto: Peter Hahn
 

Oy Oy Emine!


Drei Musikerinnen begeben sich auf eine Entdeckungsreise.
Im Gepäck ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen sprechen: „Jetzt geht es los, fragt sich nur was? Ganz von selber öffnet sich die Tür, bist du erst mal losgezogen, tragen dich die Füße von allein...“
Die Instrumente wollen ihnen etwas sagen, also machen sich die Musikerinnen auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind. Sie begegnen dem Zitronenverkäufer Mustafa, der traurig auf dem Marktplatz sitzt, denn sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Angeregt durch die Musik packt er seine Zitronen ein und folgt ihnen mit seinem Regenschirm auf eine abenteuerlichen Reise: durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Schließlich findet er Emine, die in einer siebentürmigen Burg vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten wird – wird es ein Happy End geben?
Mit Hilfe der Musik stehen die Chance gut!
Eine unvorhersehbare, absurde Reise, deren Ziel die Entdeckungen und Abenteuer am Wegesrand sind.

Hirsch&Co-Musik&Theater, Lauterbach (DE)

Ensemble: Acht Ohren Trio - Julia Ballin (Saxofone und Klarinette, Geige, Gesang, Stepptanz), Anka Hirsch (Cello, Akkordeon, Saz, Gesang), Sandra Elischer (Perkussion, Gesang)
Inszenierung: Jürgen Flügge
Bühne: Matthias Bringmann
Kostüme: Ives Pancera
Produktionsleitung: Anka Hirsch
Musik: Traditionelle Stücke aus Brasilien, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Nordafrika, der Türkei, Österreich und Westafrika sowie Kompositionen von Anka Hirsch
Arrangements: Acht Ohren /Anka Hirsch


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Sa 28.8.  11 Uhr

Dottenfelderhof, Bad Vilbel


Alter 5+ Dauer ca. 45 min



 

Oy Oy Emine!

5+

5+


Dauer ca. 45 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


Sa 28.08.  11:00h

Dottenfelderhof, Bad Vilbel


Drei Musikerinnen begeben sich auf eine Entdeckungsreise.
Im Gepäck ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen sprechen: „Jetzt geht es los, fragt sich nur was? Ganz von selber öffnet sich die Tür, bist du erst mal losgezogen, tragen dich die Füße von allein...“
Die Instrumente wollen ihnen etwas sagen, also machen sich die Musikerinnen auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind. Sie begegnen dem Zitronenverkäufer Mustafa, der traurig auf dem Marktplatz sitzt, denn sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Angeregt durch die Musik packt er seine Zitronen ein und folgt ihnen mit seinem Regenschirm auf eine abenteuerlichen Reise: durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Schließlich findet er Emine, die in einer siebentürmigen Burg vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten wird – wird es ein Happy End geben?
Mit Hilfe der Musik stehen die Chance gut!
Eine unvorhersehbare, absurde Reise, deren Ziel die Entdeckungen und Abenteuer am Wegesrand sind.

Hirsch&Co-Musik&Theater, Lauterbach (DE)

Ensemble: Acht Ohren Trio - Julia Ballin (Saxofone und Klarinette, Geige, Gesang, Stepptanz), Anka Hirsch (Cello, Akkordeon, Saz, Gesang), Sandra Elischer (Perkussion, Gesang)
Inszenierung: Jürgen Flügge
Bühne: Matthias Bringmann
Kostüme: Ives Pancera
Produktionsleitung: Anka Hirsch
Musik: Traditionelle Stücke aus Brasilien, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Nordafrika, der Türkei, Österreich und Westafrika sowie Kompositionen von Anka Hirsch
Arrangements: Acht Ohren /Anka Hirsch