Serafina und der Löwenkönig – Theater Laku Paka, Kaufungen (DE), Foto: Katrin Schander
Serafina und der Löwenkönig – Theater Laku Paka, Kaufungen (DE), Foto: Katrin Schander
Serafina und der Löwenkönig – Theater Laku Paka, Kaufungen (DE), Foto: Katrin Schander
Serafina und der Löwenkönig – Theater Laku Paka, Kaufungen (DE), Foto: Katrin Schander
 

Serafina und der Löwenkönig


In der afrikanischen Steppe hat nur einer das Sagen: der alte Löwe. Auch wenn er die meiste Zeit des Tages verschläft – irgendwann zieht er seine beste Mähne an und dann geht es auf Jagd. Niemand ist vor ihm sicher.
Als er bei seinen Streifzügen in eine Falle gerät, ist es nicht verwunderlich, dass ihm keiner helfen will. Bis die kleine Savannenmaus Serafina die Geschichte wendet.
Das Abenteuer einer ungleichen Freundschaft – gespielt mit Figuren, die ein musikalisches Geheimnis in sich bergen.

Theater Laku Paka, Kaufungen (DE)

Spiel, Text: Kerstin Röhn
Regie, Figuren, Bühne: Günter Staniewski
Musik: H. Lüdemann, u.a.


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 
 HIDE  |  SHOW ONLY 

Alter 4+ Dauer ca. 45 min



 

Serafina und der Löwenkönig

4+

4+


Dauer ca. 45 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


In der afrikanischen Steppe hat nur einer das Sagen: der alte Löwe. Auch wenn er die meiste Zeit des Tages verschläft – irgendwann zieht er seine beste Mähne an und dann geht es auf Jagd. Niemand ist vor ihm sicher.
Als er bei seinen Streifzügen in eine Falle gerät, ist es nicht verwunderlich, dass ihm keiner helfen will. Bis die kleine Savannenmaus Serafina die Geschichte wendet.
Das Abenteuer einer ungleichen Freundschaft – gespielt mit Figuren, die ein musikalisches Geheimnis in sich bergen.

Theater Laku Paka, Kaufungen (DE)

Spiel, Text: Kerstin Röhn
Regie, Figuren, Bühne: Günter Staniewski
Musik: H. Lüdemann, u.a.