Der Bär, der nicht da war - Theater Marabu, Bonn (DE), Foto: Ursula Kaufmann
Astons Steine - Teater Pero, Stockholm (SE), Foto: José Figueroa
Die Königin ist verschwunden - Kopergietery, Gent (BE), Foto: Phile Deprez
Me Me & Me - Th’Line, Oslo (NO), Foto: Lars Opstad
Play Dead - Meital Raz & Lee Méir, Tel Aviv / Berlin (IL/DE), Foto: André Lewski
Verloren - Kopergietery, Gent (BE), Foto: Phile Deprez
Life – A MudPie - 10 fingers, Reykjavík (IS), Foto: Jóhanna Thorkellsdottir
Of Course – a Horse! - Meital Raz & Keren Dembinsky, Tel Aviv / Jerusalem (IL)
Us/Them - Bronks, Brüssel (BE), Foto: FKPH
Liebe üben - Theater Sgaramusch, Schaffhausen (CH), Foto: Robin Junicke
Artefact - Théâtre Nouvelle Génération-CDN, Lyon (FR) Foto: Nicolas Boudier
Do’s & Don’ts - Rimini Protokoll, Berlin (DE), Foto: André Wunstdorf
Crazy but True - Ant Hampton, Berlin (DE), Foto: Manuel G. Vicente
Garage - Cirka Teater, Trondheim (NO), Foto: Harald Oren
Hocus Pocus - Cie Philippe Saire, Lausanne (CH), Foto: Philippe Weissbrodt
Frau Meier, die Amsel - Theater Zitadelle, Berlin (DE), Foto: Klaus Zinnecker
Make Me Dance - Panta Rei Danseteater, Oslo (NO), Foto: Tale Hendnes
Pakman - Post uit Hessdalen, Antwerpen (BE), Foto: Robin Reynders
Das hässliche Entlein - die exen, Neuhaus am Inn (DE), Foto: Dirk Wildt
The Art Piece - Fetter Fisch, Münster (DE), Foto: Franz Kammer
Não Não - Le Vent des Forges, Melesse (FR), Foto: Marie Tuffin
 

Dokumentation


Zahlen & Fakten 2018


Zahlen & Fakten 2017

Ausgewählte Pressezitate 2017

„Das internationale Theaterfestival „Starke Stücke“ gehört zu den Höhepunkten im Jahresprogramm der Kultur-Region Frankfurt-Rhein-Main.“
Thomas Maier, dpa, 16.01.2017

„Auch in diesem Jahr werden wieder „Starke Stücke“ für Kinder aus ganz Europa zu Gast sein: die besten Theaterstücke aus ganz Europa zwischen Aschaffenburg und Schwalbach, Bad Homburg und Dreieich. Und weil das bei Schulen und Kindergärten höchst beliebte Theaterfestival in diesem Jahr vom 2.-14. März stattfindet und somit zwei Wochenenden umfasst, werden zudem auch vermehrt Familien angesprochen.“
Dierk Wolters, FNP, 17.01.2017

„Starke Stücke, starke Leistung“
Steven Micksch, Frankfurter Rundschau, 17.01.2017

„Puppen, Tanz und Lichtperformance. Künstler aus Europa sind beim 23. Internationalen Theaterfestival „Starke Stücke“ zu Gast im Rhein-Main-Gebiet. Sie zeigen auf Einladung der KulturRegion FrankfurtRheinMain ein vielfältiges Theaterprogramm nicht nur für Kinder- und Jugendliche.“
Patrik Jütte, Frankfurter Rundschau, 17.01.2017

„Eine Bühnenladung voller Leben. Kinder- und Jugendtheaterfestival „Starke Stücke“ will ab dem 2. März Alltag und Poesie verbinden.“
Eva-Maria Lill, Offenbach Post, 16.02.2017

„Für immer jung. […] Was vorbildlich ist im Theater für junges Publikum, zeigt demnächst das internationale Festival „Starke Stücke“.“
Eva-Maria Magel, FAZ (Rhein-Main-Zeitung), 18.02.2017

„Ja, musikalisches Theater für Kinder funktioniert. Das Stück Mile(s)tones beweist das auf eindrucksvolle weise (…). Die Company schafft es die Kinder in Berührung mit dem Jazz zu bringen. Auch für erwachsenses Publikum ist das Stück eine Bereicherung. Hält Mile(s)tones, was der Titel des Festivals verspricht? Ja, Mile(s)tones ist ein ganz starkes Stück.“
Max Fuhrmann, HR2 Kultur (Radiobeitrag), 08.03.2017

„Die Freiheit einen Weg zu finden. Im Projekt „Next Generation“ versuchen Nachwuchskräfte sich an Kunst für ein jungens Publikum.“
Eva-Maria Magel, FAZ (Rhein-Main-Zeitung), 28.02.2017

Archiv

Festivaldokumentation 2014 von Leon Ewers und Michelle Kubitza (FSJ-Kultur)

Festivals - Event oder Intervention
Internationales Symposium vom 28. Februar bis 3. März 2013