Piratenkonzert - Kinderkonzert von Ferri


"Aloahe, wir stechen in See", zusammen mit Paule dem Baggerseepiraten, dem Piratenkakadu, Pi- dem Rattenpirat und dem Klabuster-baster-bautermann heißt es: "Leinen los", Badehose eingepackt und ab geht die Reise zum fürchterlich gruseligen Tiefseeungeheuer Zampedusel, zu den Kanalpriaten, zu den Piratinnen und anderen raubeinigen Gesellen.

Zum Piratenkonzert bringt FERRI eine Vielzahl von Instrumenten mit: das obligatorische Schifferklavier natürlich sowie die Gitarre, aber auch die Hawaitische Ukulele, den exotischen Strummstick, sowie Boom-Whackers, Ocean-Drums, Piratentrommeln und, und, und … und weil FERRI alle diese Instrumente nicht alleine spielen kann, gibt es reichlich Gelegenheit für das Publikum mitzutun.

Ein fröhlich, frecher Liederspaß für groß und klein mit lauten Tönen und ganz leisen, mal wild mal witzig aber auch poetisch und ein bisschen gruselig.

Georg Feilis, Frankfurt am Main (DE)

Skript: Georg Feilis
Besetzung: Duo mit Heike Michaelis und Solo


Zurück zur Übersicht

Termine + Karten


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


 HIDE  |  SHOW ONLY 

So 18.7.  11 Uhr


Alter 4+ Dauer ca. 60 min



 

Piratenkonzert - Kinderkonzert von Ferri

4+

4+


Dauer ca. 60 min


Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstalter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie beim Klick auf die Spielstätte.


So 18.07.  11:00h


"Aloahe, wir stechen in See", zusammen mit Paule dem Baggerseepiraten, dem Piratenkakadu, Pi- dem Rattenpirat und dem Klabuster-baster-bautermann heißt es: "Leinen los", Badehose eingepackt und ab geht die Reise zum fürchterlich gruseligen Tiefseeungeheuer Zampedusel, zu den Kanalpriaten, zu den Piratinnen und anderen raubeinigen Gesellen.

Zum Piratenkonzert bringt FERRI eine Vielzahl von Instrumenten mit: das obligatorische Schifferklavier natürlich sowie die Gitarre, aber auch die Hawaitische Ukulele, den exotischen Strummstick, sowie Boom-Whackers, Ocean-Drums, Piratentrommeln und, und, und … und weil FERRI alle diese Instrumente nicht alleine spielen kann, gibt es reichlich Gelegenheit für das Publikum mitzutun.

Ein fröhlich, frecher Liederspaß für groß und klein mit lauten Tönen und ganz leisen, mal wild mal witzig aber auch poetisch und ein bisschen gruselig.

Georg Feilis, Frankfurt am Main (DE)

Skript: Georg Feilis
Besetzung: Duo mit Heike Michaelis und Solo